StartseiteFortbildungs-AngebotFortbildungen mit Online-Anmeldung

Alle Fortbildungen und Termine mit Online Anmeldung

Mein persönlicher Umgang mit rechtspopulistischen bzw. rechtsextremen Parolen

12.10.2022

Haus der Begegnung Leonberg
Eltinger Str. 23, 71229 Leonberg (Zieleingabe im Navi: Steinstr. 18, 71229 Leonberg)

Seminar | alle Schularten

Referentin: Ines Fischer, Pfarrerin, Asylpfarramt und Kontaktstelle für Asylarbeit Reutlingen

Leitung:

Schuldekan Dr. Andreas Hinz

Studienleiterin Katrin Enz

 

Immer wieder werden wir im Alltag mit Situationen konfrontiert, in
denen Menschen sich ablehnend bzw. aggressiv gegenüber Flüchtlingen
oder Minderheiten äußern oder eine rassistische und diskriminierende
politische Haltung vertreten, die in uns Ärger und große Betroffenheit
provoziert.
Die Veranstaltung mit Referentin Ines Fischer, Pfarrerin im Kirchenbezirk
und in der Prälatur Reutlingen, dient dazu, die eigene Haltung zu stärken und stellt verschiedene
Methoden vor, wie diese eigene Haltung gut und sicher zur Geltung kommen kann.
Die Teilnehmer/-innen lernen an praktischen Beispielen, wie eine angemessene Reaktion möglich ist
und arbeiten ihre jeweils eigene Methodik des Umgangs gemeinsam mit anderen heraus.

Infos zum Veranstaltungsort:

Parkplätze direkt am HdB beim Hallenbad.

Zieleingabe Navi:

Eine Parkberechtigung erhalten Sie bei der Seminarleitung.

Escaperooms im RU

09.11.2022

Haus der Begegnung Leonberg
Eltinger Str. 23, 71229 Leonberg (Zieleingabe im Navi: Steinstr. 18, 71229 Leonberg)

Seminar | Sekundarstufe I

Referentin:
Patricia Naujoks, Religionspädagogin

Leitung:

Schuldekan Dr. Andreas Hinz

Studienleiterin Katrin Enz

Sich in einen Raum einschließen lassen, den Ort ganz genau erkunden, Rätsel lösen und eine Mission erfüllen. Längst gibt es diese Abenteuer nicht nur als Escape Rooms, sondern auch in Form von Gesellschafts- und Computerspielen. 

Wie lässt sich dieser Rätselspaß in den Religionsunterricht integrieren? 

Im Rahmen der Fortbildung werden verschiedene Formen von Escape Games vorgestellt und ausprobiert. Sowohl für die Grundschule als auch für die Sekundarstufe gibt es Möglichkeiten Spiele einzusetzen oder selbst zu erstellen. Beispielsweise können Escape Games als Einstieg oder Wiederholung einer Unterrichtseinheit genutzt werden. Seid gespannt auf ein Live Escape Game „Wie viel Samariter steckt in dir?“, digitales Rätseln rund um „Das leere Grab“ und eine „Flucht in die Sommerferien“. 

Teilnehmende: mind. 6 

Zeit: 14:30 Uhr – 17:30 Uhr (3h mit Pause) 

Infos zum Veranstaltungsort:

Parkplätze direkt am HdB beim Hallenbad.

Zieleingabe Navi:

Eine Parkberechtigung erhalten Sie bei der Seminarleitung.

Video-Clips selbst erstellen im RU

Filmen mit dem i-pad

23.11.22

07.12.22

Pestalozzi-Schule Gerlingen
Hasenbergstr. 16, 70839 Gerlingen

Seminar | Grundschule, Sekundarstufe I

Referenten:
Dr. Andreas Hinz, Schuldekan /Theaterpädagoge (BUT, Bundesverband Theaterpädagogik)
Christian Delle, Medienreferent

Leitung:

Dr. Andreas Hinz, Schuldekan /Theaterpädagoge

Katrin Enz, Studienleiterin

Video-Clips selbst erstellen im RU – Filmen mit dem i-pad

 

Ein Thema des RU mit Schüler/innen kreativ filmisch zu erarbeiten, ist das Ziel dieser Fortbildung.

An zwei Nachmittagen erstellen wir mit i-pads kleine Video-Clips.
Anhand von zwei Themen jeweils für GS und Sek I werden beispielhaft 3 Minuten-Szenen entwickelt, die im Unterricht genutzt werden können.
Der Kurs vermittelt das nötige technische Handwerkszeug zum Umgang mit dem i-pad und will dazu anleiten, dies anschließend mit einer Schulklasse selbst zu praktizieren.

Der Kurs ist für Einsteiger/innen konzipiert, die dieses Medium kennen lernen wollen.

Infos zum Veranstaltungsort:

Pestalozzi-Schule, Grundschule
im Schulzentrum
Hasenbergstraße 16
70839 Gerlingen

Treffpunkt: Lehrerzimmer GS (Zugang durchs Gymnasium)

(Parkplätze Navi-Eingabe: "Richthofenstrasse" oder "Beim Brückentor")

Anmeldung: bis 15.11.2022

Die Fortbildung findet an zwei Terminen statt: 23.11.22 und 07.12.22.

Es ist sinnvoll an beiden Terminen teilzunehmen.

https://lfbo.kultus-bw.de/lfb/termine/6VVPJ

Passion und Ostern in der GS

15.02.2023

Haus der Begegnung Leonberg
Eltinger Str. 23, 71229 Leonberg (Zieleingabe im Navi: Steinstr. 18, 71229 Leonberg)

Seminar | Grundschule

Referentin:

Katrin Enz, Studienleiterin, Leonberg

Leitung:

Schuldekan Dr. Andreas Hinz

Studienleiterin Katrin Enz

Auch Grundschulkinder haben in ihrem Leben bereits existentielle „Passionserfahrungen“ gemacht. Viele wissen wie es ist, von einer Freundschaft enttäuscht zu sein, abgelehnt zu werden, sich allein- und verlassen zu fühlen, 

Ängste durchzustehen, verzweifelt zu sein bis hin zu ersten Verlusterfahrungen 

durch Krankheit und Tod. 

Anhand der Unterrichtseinheit „Passion und Auferstehung Jesu“ lernen sie, dass auch das Schwere und Unsagbare zum menschlichen Leben gehört und im Vertrauen auf Gottes Gegenwart durchlebt- und überwunden werden kann.

Darüber hinaus erfahren sie die zentrale Auferstehungshoffnung des christlichen Glaubens, die für ihr eigenes Leben an Relevanz gewinnen kann.

 

Die TN erhalten dazu vollständig ausgearbeitete Unterrichtsstunden, die sofort eingesetzt werden können.  

Infos zum Veranstaltungsort:

Parkplätze direkt am HdB beim Hallenbad.

Zieleingabe Navi:

Eine Parkberechtigung erhalten Sie bei der Seminarleitung.

Vorstellung Grunschulbibel (Spuren lesen) NEU

29.03.2023

Haus der Begegnung Leonberg
Eltinger Str. 23, 71229 Leonberg (Zieleingabe im Navi: Steinstr. 18, 71229 Leonberg)

Seminar | Grundschule

Referentin:

Dr. Damaris Knapp
Akademische Rätin, Geschäftsführung Didaktische Werkstatt, PH Freiburg

Leitung:

Schuldekan Dr. Andreas Hinz

Studienleiterin Katrin Enz

Eine Kinderbibel für die Grundschule! 

Viele Kinder haben noch nie eine Bibel in der Hand gehalten oder darin gelesen. Was für eine Chance für den Religionsunterricht, Kindern von Anfang an Gelegenheit dazu zu bieten. Doch welche Bibel eignet sich für Grundschulkinder?

Die neue Kinderbibel für die Grundschule „Spuren lesen - Grundschulbibel“, die unabhängig von einem Lehrwerk eingesetzt werden kann, nimmt die Lernausgangslagen und Fragen von Kindern ernst. Die bildungsplanrelevanten Texte werden so erzählt, dass Kinder in die Geschichten eintauchen können und gleichzeitig regen sie zum Nachdenken und Theologisieren an. Inhaltlich orientiert sich die Grundschulbibel nahe an den biblischen Texten, wobei die Geschichten elementarisiert und in einfacher Sprache erzählt werden. Zusätzlich verknüpft eine Rahmengeschichte Fragen der Kinder mit Einblicken in die Zeit der Bibel und deren Entstehungsgeschichte … Sind Sie neugierig geworden?

Die Fortbildung führt in die Konzeption und die Besonderheiten der für den evangelischen Religionsunterricht zugelassenen Bibel ein und zeigt an Beispielen, wie im Religionsunterricht damit gearbeitet werden kann.

Infos zum Veranstaltungsort:

Parkplätze direkt am HdB beim Hallenbad.

Zieleingabe Navi:

Eine Parkberechtigung erhalten Sie bei der Seminarleitung.

Das Kurzgespräch

Das Schüler-Lehrergespräch zwischen „Tür und Angel“

10.05.2023

Haus der Begegnung Leonberg
Eltinger Str. 23, 71229 Leonberg (Zieleingabe im Navi: Steinstr. 18, 71229 Leonberg)

Seminar | alle Schularten

Referent:
Steffen Bäuerle, Studienleiter Schuldekanat Öhringen und Weinsberg

Leitung:

Schuldekan Dr. Andreas Hinz

Studienleiterin Katrin Enz

 

Sicher kennen Sie das:
Nach der Relistunde kommt ein Schüler oder am Ende der GLK eine Kollegin,
während einer Pause im Lehrerzimmer oder auf dem Gang im Gedränge die
Sekretärin oder ein Elternteil mit einem ernsthaften Anliegen auf Sie zu:
- „Haben Sie mal kurz Zeit?“ - „Ich muss dir noch kurz was erzählen…“
Doch eigentlich passen Ihnen gerade weder die Zeit noch der Ort für
ein Gespräch. Also was tun, um diesem Menschen mit seinem Anliegen
trotzdem ernst zu nehmen?
Der Ansatz des KURZGESPRÄCHES macht Mut, sich auf ein Gespräch einzu-
lassen, in der Kürze der Zeit, an genau dem Ort, an dem wir angesprochen
werden. Das KURZGESPRÄCH befähigt mit diesen Situationen besser umgehen
zu können. Dies gelingt durch methodisches Handwerkszeug, wie sprachliches
Andocken, offenes Fragen, zielorientiertes Vorgehen. Theorie und praktische Übungen.

Infos zum Veranstaltungsort:

Parkplätze direkt am HdB beim Hallenbad.

Zieleingabe Navi:

Eine Parkberechtigung erhalten Sie bei der Seminarleitung.